Psychoanalytische Praxis Dr.med. Klaus Röckerath

 

Willkommen!

 

Auf den folgenden Seiten möchte ich Sie über mein Angebot an psychotherapeutischen Verfahren und meine Auffassung dazu informieren. Die Lektüre wird einige Zeit in Anspruch nehmen, wenn Sie sich umfassend informieren wollen. Seelische Angelegenheiten brauchen Zeit.

Wenn Sie daran denken, eine Psychoanalyse oder eine Psychotherapie bei mir zu beginnen, müssen wir in einem oder mehreren Gesprächen zwei Dinge herausfinden:
- ob Sie und ich zusammen arbeiten können
und
- welche Methode für Sie in Frage kommt.

Die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen erstatten je nach Verfahren in der Regel zwischen 5 und 8 dieser Sondierungsgespräche. Wenn eines der auf diesen Seiten dargestellten Verfahren für Sie sinnvoll erscheint, kann ein Antrag auf Kostenübernahme an die Versicherung gestellt werden. Dazu muss ich einen individuellen, jedoch anonymisierten Bericht an einen Vertragsgutachter der Krankenversicherungen verfassen, aus dem der Gutachter nachvollziehen kann, warum wir uns auf dieses oder jenes Verfahren geeinigt haben. Er entscheidet letztendlich darüber, ob die Krankenversicherung für die Therapie aufkommt. Je nach Verfahren werden zwischen 50 und bis maximal 300 Sitzungen übernommen.

 

Unter "Spezifikationen" finden Sie verschiedene psychotherapeutische Verfahrensweisen.